Fassaden und Glasfassadenbau

Beim Glasfassadenbau bilden die Fassaden die Hülle unserer Bauwerke. Daher üben sie schon in optischer Hinsicht einen beträchtlichen Einfluss auf ihr äußeres Erscheinungsbild aus. Ebenso ist der Energiehaushalt der jeweiligen Gebäude eng mit ihnen und ihrer Beschaffenheit verknüpft. So ermöglicht die Verwendung von speziellen Sonnenschutzgläsern beim Glasfassadenbau zum einen  eine Vielzahl optischer Varianten der Fassaden, zum anderen können dadurch ebenfalls die Energiewerte des Gebäudes verbessert werden.

Die primäre Funktion der Fassaden ist jedoch die Gewährleistung einer ausreichenden Belichtung durch das natürliche Tageslicht und einer optimalen Belüftung der Innenräume. Ebenso können beim Glasfassadenbau wichtige Aufgaben des Brandschutzes durch Integration einer entsprechenden Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) übernommen werden.