Pyramiden

Der Variabilität und Individualität der Pyramiden scheinen keine Grenzen gesetzt. Durch die geometrische Vielfalt von der Viereck- bis zur Vieleckpyramide und der beliebigen Dachneigung ergeben sich unendliche viele Dachvarianten. Die Lichtdurchflutung des Raums in Verbindung mit der Leichtigkeit der filigranen einlagigen Konstruktion macht die Pyramiden zu einem besondern Stilelement der Architektur. Durch den Einsatz verschiedener Zargenkonstruktionen und Aufständerungen können Pyramiden auf den verschiedensten Dachkonstruktionen realisiert werden.